Die HARTMANN GRUPPE ist einer der führenden europäischen Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten mit den Kompetenzschwerpunkten Wundbehandlung, Inkontinenzversorgung und Infektionsschutz. Ergänzt wird das Portfolio durch Produkte für die Kompressionstherapie, Erste Hilfe sowie Pflege- und Kosmetikprodukte. Darüber hinaus bietet HARTMANN innovative Systemlösungen für professionelle Zielgruppen im Medizin- und Pflegebereich. Weltweit ist das Unternehmen mit Sitz in Heidenheim, dessen Schwerpunktmarkt Europa ist, mit eigenen Gesellschaften marktnah aufgestellt. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 10.764 Mitarbeiter in der HARTMANN GRUPPE einen Umsatz von 2,06 Mrd. EUR.

Aufgaben mit hohem Anspruch:

  • Leitung/ Koordination von Entwicklungsprojekten und Produktänderungsprojekten im Bereich Inkontinenz Management
  • Intensive internationale Schnittstellenkomponente
  • Verantwortung für Material- Produktspezifikation und deren Aufrechterhaltung
  • Erstellung und Pflege der technischen Dokumentation (Product Risk Management File, Design History File, Material- und Product Specification etc.)
  • Entwicklung von Prüfmethoden zur Charakterisierung von Material- und Produkteigenschaften unter Berücksichtigung der relevanten Normen und Standards
  • Lieferantenqualifizierung und Begleitung von Lieferantenaudits
  • Auswahl und Beauftragung von externen Dienstleistern (z.B. Labor, Entwicklungspakete, Gutachten, etc.) und Mitarbeit bei Vertragsgestaltung (Geheimhaltungsvereinbarung etc.)
  • Prüfung/Analyse von Materialien, Produktmustern, Fertigprodukten und Wettbewerbsprodukten und Darstellung der Ergebnisse
  • Unterstützung der Produktregistrierungsprozesse (EU und Non-EU) durch Bereitstellung der notwendigen R&D Daten
  • Bewertung der Kundenreklamationen innerhalb des definierten R&D Verantwortungsbereichs und ggf. Einleiten von Maßnahmen
  • Patentbewertungen und Beobachtung des Marktumfelds durch Messe-, Kongress- und Kundenbesuche
  • Mitarbeit in Normungsgremien zur Vertretung der Belange von HARTMANN und Unterstützung bei Audits

Für Menschen mit vielen Qualitäten:

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom/MSc/Promotion) der Naturwissenschaft/Ingenieurwesen (z. B. Biologie, Biotechnologie, Chemie, Medizintechnik, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaft)
  • Praktische Erfahrung in der Entwicklung von Medizinprodukten
  • Kenntnisse im Medizinproduktegesetz und den damit verbundenen Fachgebieten (z.B. Anwendung, Biokompatibilität, Normen und Standards)
  • Ausgewiesene analytische, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Projektmanagement-Kompetenzen
  • Zielorientierte Planung, Vorgehen und Handeln
  • Fähigkeit, kreativ, initiativ neue Aufgaben im Team anzugehen und nachhaltig umzusetzen
  • Technisches Verständnis für Herstellungsprozesse
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Weitere Fremdsprachen von Vorteil

Ihr Ansprechpartner

Frau Friederike Stracke

PAUL HARTMANN AG, Human Resources Management

Paul-Hartmann-Str. 12, D-89522 Heidenheim

www.hartmann.info

Worauf warten Sie? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen. Bewerben Sie sich hier online.