Die HARTMANN GRUPPE ist einer der führenden europäischen Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten mit den Kompetenzschwerpunkten Wundbehandlung, Inkontinenzversorgung und Infektionsschutz. Ergänzt wird das Portfolio durch Produkte für die Kompressionstherapie, Erste Hilfe sowie Pflege- und Kosmetikprodukte. Darüber hinaus bietet HARTMANN innovative Systemlösungen für professionelle Zielgruppen im Medizin- und Pflegebereich. Weltweit ist das Unternehmen mit Sitz in Heidenheim, dessen Schwerpunktmarkt Europa ist, mit eigenen Gesellschaften marktnah aufgestellt. Im Jahr 2017 erwirtschafteten 10.764 Mitarbeiter in der HARTMANN GRUPPE einen Umsatz von 2,06 Mrd. EUR.

Aufgaben mit hohem Anspruch:

  • Bewertung der relevanten nationalen und internationalen regulatorischen Anforderungen an Sterilisationsprozesse und deren angemessenen Umsetzung in konzernweite Regeln
  • Zukunftsorientierte Weiterentwicklung und Implementierung der erforderlichen internen Vorgabedokumente, z.B. SOPs
  • Implementierung und Aufrechterhaltung eines Auditprogramms zur Überwachung der gesamten Sterilisationsprozesskette inklusive Produktionsumgebung bei der Herstellung steriler Produkte
  • Globale Auditierung von Sterilisationsprozessen (Eigensterilisation, Vertragssterilisation, Sterilisation outgesourcter Produkte) als Subject Matter Expert zur Sicherstellung der Einhaltung regulatorischer Anforderungen
  • Darstellung und Verteidigung der HARTMANN-Regeln zu Sterilisationsprozessen bei Inspektionen und Audits
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Qualitätssicherungsvereinbarungen hinsichtlich Sterilisation
  • Zusammenarbeit insbesondere mit Einkauf, Sterilisationsbetrieben, Supply Chain und externen Dienstleistern
  • Unterstützung bei der Identifikation von Innovationspotentialen bei Sterilisationsprozessen

Für Menschen mit vielen Qualitäten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Universitätsstudium (Master-Abschluss: Medizintechnik, Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie, Chemie, Pharmazie) oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement innerhalb eines internationalen Konzerns (2-3 Jahre), idealerweise in der Auditierung von Sterilisationsprozessen
  • Fundierte Kenntnisse des europäischen und internationalen Medizinprodukterechts sowie der aktuell gültigen Sterilisationsstandards (ISO 17665, ISO 11135, ISO 11137)
  • Hohe Zuverlässigkeit, Gestaltungswille und Durchsetzungsfähigkeit
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen und selbstständige, zielgerichtete, methodische Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit im In- und Ausland
  • Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Office und SAP
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Ansprechpartner

Frau Frauke Winkler

PAUL HARTMANN AG, Human Resources Management

Paul-Hartmann-Str. 12, D-89522 Heidenheim

www.hartmann.info

Worauf warten Sie? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf sowie Zeugnissen. Bewerben Sie sich hier online.